Allgemeines

Ein Studium kostet Geld! Gemeint sind hier allerdings nicht nur die Studiengebühren, die es aktuell nur noch in Bayern und Niedersachsen gibt, sondern zusätzlich auch die Mittel, die Studierende zum Lebensunterhalt benötigen. Hierzu zählen Wohnungskosten, Lebensmittel, Geld für Freizeitaktivitäten, Versicherungen etc. Aus dem 19. Sozialbericht des DWS/HIS geht hervor, dass Studierenden durchschnittlich 762 € monatlich (ohne Studiengebühren) ausgeben. Nach Berechnungen des Deutschen Studentenwerkes kostet ein 10-semestriges Studium in Deutschland demnach rund 46.000 € !
Die Finanzierung eines Studiums sollte daher gut geplant werden.